Briefmarkenausstellung

„Martin Luther und die Reformation“

Briefmarkenausstellung Martin Luther und die Reformation web

Bisherige Ausstellungen

1. Leutkirch im Allgäu

  Vom 1. bis 14. Mai 2017 in der Dreifaltigkeitskirche

2. Ravensburg

  Vom 20. Juni bis 6. Juli 2017 in der Kreissparkassenfiliale Waaghaus

3. Friedrichshafen

  Vom 9. bis 21. Juli 2017 in der Paul-Gerhardt-Kirche

4. Suhlendorf

  Vom 15. bis 26. August 2017 im Kirchengemeindehaus

5. Baienfurt

  Vom 17. bis 22. September 2017 im Rathaus

6. Lüneburg

  Vom 4. Oktober bis 4. November 2017 in St. Nicolai

7. Weingarten

  Vom 10.-18. November 2018 im Martin-Luther-Gemeindehaus

Kommentare aus dem Gästebuch zur Ausstellung

  • „Einen großen Respekt für die viele Arbeit, die in der Ausstellung steckt. Sehr gelungen und äußerst gut gemacht.“
  • „Ganz große Anerkennung an die viele Arbeit und das hervorragende Gelingen dieser Ausstellung. Eine tolle Idee!“
  • „Es gibt Briefmarken-Hobby-Sammler, das ist bekannt. Aber diese wertvolle Luther-Sammlung in einer Ausstellung sehen zu dürfen, ist etwas ganz besonderes, sehr interessant, hochkarätig. Die Briefmarken zeigen uns den nicht einfachen Weg der Reformation/Kirchengeschichte sehr lebendig bis in unsere Zeit. Für diese Sammlung muss das Herz mit tiefem Glauben verbunden sein. Jeder, der die Ausstellung besucht, erlebt nochmals die Reformation. Herr Scherger, dieses Vermächtnis als Bildband würde auch Anhänger finden. Danke für diese großartige Arbeit, wo die Öffentlichkeit teilhaben kann.“
  • „Die mit großer Akribie, Fachwissen und Herzblut erstellte Ausstellung hat uns fasziniert und ästhetische und inhaltliche Vertiefung des Reformationsjahres geschenkt.“
  • „Eine wunderbare, hochinteressante, mit viel Mühe angefertigte Ausstellung, für die man noch viel mehr Zeit zum Betrachten bräuchte“
  • „Die Ausstellung hat mich sehr berührt. Interessant wie lehrreich fand ich die Begegnung mit der Geschichte der Reformation. Stationen Luthers sind erinnert. Das Schicksal der Reichsacht bereitet mir Furcht und Bedauern. Alles in allem eine tolle Ausstellung. Ich habe wieder einmal etwas hinzugelernt. Ein herzliches Dankeschön.“
  • „Hier findet man viele Hintergründe, Zusammenhänge und Anregungen für's eigene Weiterdenken. Danke!“
  • „Fantastische Arbeit, sehr gut, einfach verständliche Erarbeitung und Vorstellung von Luthers Leben. Ich würde es empfehlen als Ausstellung für Schüler/Lehrer. Sehr interessant.“
  • „Geben Sie die Ausstellung als Buch heraus, so wie sie aufgestellt ist ermöglicht es dem Leser den Inhalt aufzunehmen – ohne sich vorher mit den Themen beschäftigt zu haben. Schön ist, dass sie es geschafft haben ohne oberflächliche Anglizismen auszukommen.“
  • „Luthers Größe auf einer Briefmarke! – kaum vorzustellen. Deshalb: die Größe der Ausstellung ist angebracht. Wir können in einem Leben kaum den Inhalt dieses Lebens erfassen und seine Folgen.“
  • „Philatelie war schon immer lehrreich. Diese lebendige Lutherausstellung ganz besonders!“
  • „Eine einmalige Ausstellung zum besagten Thema. Welche Arbeit steckt da wohl dahinter?! Bei einzelnen philatelistisch herausragenden Belegen vielleicht etwas mehr Beschreibung.“
  • „Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Sammlung. Um alles zu erfassen wäre eine Broschüre oder Buch sehr schön.“
  • „Danke für diese großartige, schöne Sammlung. Damit konnte ich meine zwei 'Lutherreisen' vertiefen und noch einmal 'durchleben'.“
  • „Eine gute Idee mit so viel Ausdauer in dieser Ordnung umzusetzen – das bewundere ich.“
  • „Ein hohes Lob der Martin-Luther-Briefmarkenausstellung. Vielleicht wird die Ausstellung auch mal im Kieler Raum zu sehen sein?!!“
  • Wer die Briefmarkenausstellung erleben oder buchen möchte, wende sich bitte über das Kontaktformular an mich.